Aurich

Aurich

Kinderpornos: Auricher verurteilt

Von Daniel Noglik

Ein Mitarbeiter der Stadtverwaltung hatte 350 illegale Dateien auf dem PC. Der 31-Jährige gestand die Tat. Im März 2012 waren die Fotos der nackten Minderjährigen gefunden worden.

Aurich - Ein Mitarbeiter der Auricher Stadtverwaltung ist gestern am Amtsgericht in Aurich wegen des Besitzes von Kinderpornos verurteilt worden. Der geständige 31-Jährige muss 120 Tagessätze zu je 50 Euro zahlen. Außerdem wurden der PC und die externe Festplatte des Aurichers…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-online oder OZ-onlinePlus
immer und überall informiert -
auf Ihrem Computer, Tablet
und Smartphone.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - Made with newsdirect