Leer

Terborg

Unsichere Zukunft für Sielsteine

Diese Schmucksteine gehörten zum alten Siel in Terborg, das in den 1960er Jahren abgebrochen wurde. Damals wurde die Terborger Muhde verlegt und das Schöpfwerk Terborg gebaut.Bild: Gemeinde Moormerland
Diese Schmucksteine gehörten zum alten Siel in Terborg, das in den 1960er Jahren abgebrochen wurde. Damals wurde die Terborger Muhde verlegt und das Schöpfwerk Terborg gebaut.Bild: Gemeinde Moormerland

Von Karin Lüppen

Reste des historischen Terborger Bauwerks lagern noch im Bauhof. Sie sollen im Zuge der Dorferneuerung für einen Nachbau am Ortseingang verwendet werden.

Terborg - Seit mehreren Jahren liegen vier historische Sielsteine aus Terborg auf dem Bauhof der Gemeinde Moormerland. Oft schon wurde angeregt, die Teile aus dem alten Siel Terborg an geeigneter Stelle zu verwenden. Zuletzt war geplant, die Steine in einem modellartigen Nachbau des…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-online oder OZ-onlinePlus
immer und überall informiert -
auf Ihrem Computer, Tablet
und Smartphone.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - Made with newsdirect