Emden

Emden/Borkum

Radarstation könnte auf die Insel ziehen

Die Radaranlage steht an der Verkehrszentrale der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung an der Knock. Das Radar befindet sich unter einer kugelförmigen Schutzhülle – bewacht von Friedrich dem Großen. Bild: Ortgies
Die Radaranlage steht an der Verkehrszentrale der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung an der Knock. Das Radar befindet sich unter einer kugelförmigen Schutzhülle – bewacht von Friedrich dem Großen. Bild: Ortgies

von Jochen Brandt

Nach Jahren der Suche ist Borkum als neuer Standort für die Radarstation im Gespräch. Bislang ist die Wetteranlage an der Knock untergebracht, doch dort kann sie nicht bleiben – die Windräder stören.

Emden/Borkum - Seit Jahren schon wird nach einer neuen Bleibe für die Emder Radarstation des Deutschen Wetterdienstes (DWD) gesucht – nun könnte Borkum zur Heimat für das Gerät werden. Zehn mögliche Standorte werden nach OZ-Informationen auf der Insel geprüft, auch über einen Platz…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-online oder OZ-onlinePlus
immer und überall informiert -
auf Ihrem Computer, Tablet
und Smartphone.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - Made with newsdirect