Leer

Leer

Matthias Groote will neuer Landrat werden

Der Sozialdemokrat Matthias Groote (Zweiter von links) will der Nachfolger von Landrat Bernhard Bramlage werden. Die Unterstützung der SPD-Landtagsabgeordneten Johanne Modder (von links), des SPD-Kreisvorsitzenden Sascha Laaken und des Kreistagsfraktionsvorsitzenden Horst Kuhl ist ihm dabei sicher. Bild: Lüppen
Der Sozialdemokrat Matthias Groote (Zweiter von links) will der Nachfolger von Landrat Bernhard Bramlage werden. Die Unterstützung der SPD-Landtagsabgeordneten Johanne Modder (von links), des SPD-Kreisvorsitzenden Sascha Laaken und des Kreistagsfraktionsvorsitzenden Horst Kuhl ist ihm dabei sicher. Bild: Lüppen

Von Karin Lüppen

Der Europaabgeordnete Matthias Groote (SPD) bewirbt sich um die Nachfolge von Bernhard Bramlage als Landrat des Landkreises Leer. Vor dem angestrebten Wechsel von Brüssel nach Leer benannte Groote einige Themen für seine kommunalpolitische Agenda.

Leer - Die SPD im Landkreis Leer will den Europaabgeordneten Matthias Groote aus Ostrhauderfehn als Bewerber für die Nachfolge von Landrat Bernhard Bramlage aufstellen. „Wir freuen uns auf den Wahlkampf“, sagte Kreisvorsitzender Sascha Laaken am Freitag bei einem Pressegespräch in Leer.

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-online oder OZ-onlinePlus
immer und überall informiert -
auf Ihrem Computer, Tablet
und Smartphone.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - Made with newsdirect