Emden

Emden

An Emder Schulen wird es künftig eng

Weil jede Woche mehrere Flüchtlingskinder an Emder Schulen angemeldet werden, könnte künftig Platzmangel herrschen. Bild. Monkey Business/fotolia.com
Weil jede Woche mehrere Flüchtlingskinder an Emder Schulen angemeldet werden, könnte künftig Platzmangel herrschen. Bild. Monkey Business/fotolia.com

Von Martin Alberts

Jede Woche müssen sechs bis acht Kinder aus Flüchtlingsfamilien an Emdens Schulen untergebracht werden. Auch wenn es dadurch räumlich eng werden wird, will die Verwaltung in einem wichtigen Punkt weitermachen wie bisher.

Emden - In den Emder Schulen könnte es schon bald an Platz fehlen, erklärte Tom Sprengelmeyer, Leiter des städtischen Fachbereichs Jugend, Schule und Sport, am Mittwoch während der Sitzung des Schulausschusses des Emder Rates: „Es gibt ein Raumproblem.“ Mit der Zahl der Zuwanderer, die derzeit…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-online oder OZ-onlinePlus
immer und überall informiert -
auf Ihrem Computer, Tablet
und Smartphone.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - Made with newsdirect