Norden

Norderney

Nobelhotel befürchtet Millionenverlust

Das Vier-Sterne-Strandhotel „Georgshöhe“ auf Norderney gehört zu den bekanntesten Unterkünften auf der Nordseeinsel. Bild: privat
Das Vier-Sterne-Strandhotel „Georgshöhe“ auf Norderney gehört zu den bekanntesten Unterkünften auf der Nordseeinsel. Bild: privat

Von Ole Cordsen

„Georgshöhe“ auf Norderney wurde wegen Legionellen-Verdachts vorsorglich geschlossen. Das Nobelhotel befürchtet Millionenverlust. Noch ist offen, ob sich die Mutmaßungen bestätigen.

Norderney Das Vier-Sterne-Hotel „Georgshöhe“ auf Norderney ist am Sonnabend vorübergehend geschlossen worden, weil es dort möglicherweise Legionellen gibt. 230 Gäste mussten vorzeitig abreisen oder wurden auf andere Anlagen verteilt, sagte Hotel-Geschäftsführer Karl-Hans Sigges am…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-online oder OZ-onlinePlus
immer und überall informiert -
auf Ihrem Computer, Tablet
und Smartphone.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - Made with newsdirect