Norden

Norddeich/Norderney

Erstes Kegelrobben-Junges ist da

Wer die junge Kegelrobben in freier Natur findet, sollte sie keinesfalls anfassen. Bild: Pixabay
Wer die junge Kegelrobben in freier Natur findet, sollte sie keinesfalls anfassen. Bild: Pixabay

Von Michael Hillebrand

Die Seehundstation in Norddeich hat vor ein paar Tagen das Kegelrobben-Junges „Lisa“ aufgenommen. Falsche Tierliebe hat dafür gesorgt, dass der Meeressäuger nun von Menschen aufgepäppelt werden muss – Menschen hatten das Tier am Norderneyer Strand gefunden und „Selfies“ mit ihm gemacht.

Norddeich/Norderney - „Lisa“ ist erst wenige Wochen alt – und ihr Zustand kritisch. So beschreibt Dr. Peter Lienau die kleine Kegelrobbe, die seit einigen Tagen in der Seehundstation Nationalpark-Haus in Norddeich lebt. Das liegt vor allem an den Menschen, die den…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-online oder OZ-onlinePlus
immer und überall informiert -
auf Ihrem Computer, Tablet
und Smartphone.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - Made with newsdirect