Sport

Boxen

Nach 100 Jahren hat der TV Leer wieder Boxer

Die „Shake Hands“ Leer gehören nun zum TV Leer. TV-Vorsitzender Jürgen Akkermann (Mitte mit Jacket) begrüßte die neuen Mitglieder. Auf dem Bild sind in der Mitte auch Spartenleiter Eugen Gottfried (rote Trainingsjacke) und der bisherige „Shake-Hands“-Klubchef Benjamin Wolthuis (rechts daneben) zu sehen. Bild: Privat
Die „Shake Hands“ Leer gehören nun zum TV Leer. TV-Vorsitzender Jürgen Akkermann (Mitte mit Jacket) begrüßte die neuen Mitglieder. Auf dem Bild sind in der Mitte auch Spartenleiter Eugen Gottfried (rote Trainingsjacke) und der bisherige „Shake-Hands“-Klubchef Benjamin Wolthuis (rechts daneben) zu sehen. Bild: Privat

Von Georg Lilienthal

Der älteste Sportverein Ostfrieslands greift eine Tradition wieder auf: Es gibt wieder eine Boxabteilung beim TV Leer. Neu aufgebaut werden muss der Betrieb nicht. Es hat sich gleich eine vollständige Trainingsgruppe eingegliedert.

Leer - Vor mehr als 100 Jahren hatte der TV Leer schon einmal Boxsportler in seinen Reihen. „Jetzt schließt sich quasi der Kreis“, sagt…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-online oder OZ-onlinePlus
immer und überall informiert -
auf Ihrem Computer, Tablet
und Smartphone.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - Made with newsdirect