Norden

Norden

Bewusstlose Frau trieb im Wasser

Ein Fußgänger hatte die Polizei gerufen. Bild: Picture-Factory/Fotolia.com

Aus dem Norder Hafenbecken ist am Dienstagnachmittag eine bewusstlose Frau gezogen worden. Sie wurde in eine Hamburger Spezialklinik geflogen. Die Polizei sucht Zeugen.

Norden - Die Polizei hat am Dienstag gegen 15 Uhr eine bewusstlose Frau aus dem Norder Hafenbecken gezogen, die beim Alten Zollhaus im Wasser trieb. Sie wurde ins Krankenhaus gebracht und von dort aus in eine Hamburger Spezialklinik geflogen.

Wie die Polizei mitteilte, hatte ein Fußgänger die Frau entdeckt und einen Streifenwagen angehalten. Fest steht bislang, dass es sich um eine 30-jährige Norderin handelt. Hinweise zum Vorfall erbittet die Norder Polizei unter Telefon 0 49 31 / 92 10.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - Made with newsdirect