Norden

Norden

DAK-Kunden müssen nach Aurich gehen

Die DAK-Filiale im Neuen Weg 23 wurde am 8. August 1985 eröffnet. Bild: Hillebrand
Die DAK-Filiale im Neuen Weg 23 wurde am 8. August 1985 eröffnet. Bild: Hillebrand

Von Michael Hillebrand

Die DAK-Geschäftsstelle in der Norder Fußgängerzone schließt zum 24. Februar nach fast 32 Jahren. Die Zahl der Kunden sinkt vor Ort immer weiter. Die Versicherungsgesellschaft kennt auch den Grund.

Norden - Am 8. August wären es genau 32 Jahre gewesen, in denen die Deutsche Angestellten-Krankenkasse (DAK) ihre Kunden in Norden betreut hat. Nun soll die Filiale am Neuen Weg aber zum 24. Februar schließen. Der Grund: Es kommen zu wenige Kunden vorbei, wie die DAK der OZ auf Nachfrage mitteilt.…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-online oder OZ-onlinePlus
immer und überall informiert -
auf Ihrem Computer, Tablet
und Smartphone.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - Made with newsdirect