Wiesmoor

Hinrichsfehn

Nach den Ferien darf geforscht werden

Nach getaner Arbeit: Schüler, Eltern und Sponsoren freuten sich am Freitag in der Grundschule am Fehnkanal über die rund zehn Stationen der „Miniphänomenta“. Bild: Mühring
Nach getaner Arbeit: Schüler, Eltern und Sponsoren freuten sich am Freitag in der Grundschule am Fehnkanal über die rund zehn Stationen der „Miniphänomenta“. Bild: Mühring

von Grit Mühring

Nach den Herbstferien kommen kleine Forscher in Hinrichsfehn voll auf ihre Kosten. Die Grundschule am Fehnkanal freut sich über rund zehn Experimentierstationen. Nachdem die „Miniphänomenta“ 2016 zu Gast war, haben Eltern einige der Stationen nachgebaut.

Hinrichsfehn - Zum Toben auf dem Schulhof oder zum Spielen im Sandkasten bietet die Grundschule am Fehnkanal in Hinrichsfehn nach den Herbstferien…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-online oder OZ-onlinePlus
immer und überall informiert -
auf Ihrem Computer, Tablet
und Smartphone.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - Made with newsdirect