Sport

München/Aurich

Auricher Vorstand des FC Bayern schwer verletzt

Jan-Christian Dreesen arbeitet beim FC Bayern als Finanzvorstand. Bild: Pixabay

Jan-Christian Dreesen aus Aurich, Finanzvorstand des FC Bayern, soll sich bei einem Jagdunfall in Österreich an der Hand verletzt haben. Laut Medienberichten sollen Finger abgetrennt worden sein.

München/Aurich - Der aus Aurich stammende Finanzvorstand des FC Bayern München, Jan-Christian Dreesen, soll bei einem Jagdunfall in Österreich verletzt worden sein. Mehrere Medien berichten, dass der 50-Jährige wohl sein Gewehr geschultert hatte und sich plötzlich ein Schuss löste. Dabei war die linke Hand im Bereich der Mündung.

In den Medienberichten ist von schweren Verletzungen die Rede, eventuell seien auch Finger abgetrennt worden. Lebensgefahr habe nicht bestanden.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - Made with newsdirect