Wittmund

Wittmund

Finanzminister verspricht Geld für Schulen

Bohnensopp für Niedersachsens Finanzminister: Esens’ stellvertretender Bürgermeister Heiko Willms (rechts) und SPD-Landtagskandidat Jochen Beekhuis (Mitte) gaben Peter-Jürgen Schneider eine ostfriesische Köstlichkeit mit auf den Weg. Bilder: Oltmanns
Bohnensopp für Niedersachsens Finanzminister: Esens’ stellvertretender Bürgermeister Heiko Willms (rechts) und SPD-Landtagskandidat Jochen Beekhuis (Mitte) gaben Peter-Jürgen Schneider eine ostfriesische Köstlichkeit mit auf den Weg. Bilder: Oltmanns

Von Imke Oltmanns

Der niedersächsische Finanzminister Peter-Jürgen Schneider (SPD) versprach bei einem Besuch in Wittmund Geld für die Schulträger im Kreis. Dabei handelt es sich um Mittel aus einem Investitionsprogramm des Bundes. Ob daraus etwas wird, ist aber noch unklar.

Esens/Nenndorf - Niedersachsens Finanzminister Peter-Jürgen Schneider (SPD) verlies den Landkreis Wittmund am Dienstag nicht ohne Versprechungen.…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-online oder OZ-onlinePlus
immer und überall informiert -
auf Ihrem Computer, Tablet
und Smartphone.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - Made with newsdirect