Aurich

Victorbur

Brandursache in Victorburer Wohnhaus geklärt

Die Brandursache zu dem Feuer in Victorbur Anfang November ist geklärt. Bild: Pixabay

Nach einem Brand in einem Victorburer Wohnhaus Anfang November ist nun die Ursache geklärt. Auslöser des Feuers war laut Polizei eine glimmende Zigarette. Bei dem Brand kam ein 58-Jähriger ums Leben.

Victorbur - Nach knapp zwei Wochen ist die Brandursache des Feuers in einem Einfamilienhaus in Victorbur geklärt. Bei dem Brand am 7. November war ein 58-jähriger Mann an einer Rauchgasvergiftung gestorben. Die Leiche hatten Einsatzkräfte während des Einsatzes entdeckt.

Wie die Polizei jetzt mitteilte, ist das Feuer durch eine glimmende Zigarette im Büroraum des Hauses entstanden. Herausgefunden hatte das ein von der Staatsanwaltschaft Aurich beauftragter Sachverständiger. Hinweise auf ein Fremdverschulden haben sich nicht ergeben. Demnach handele es sich um einen Unglücksfall.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - Made with newsdirect