Leer

Papenburg

Sechsjähriger angefahren und schwer verletzt

Die Polizei hofft auf Hinweise von Zeugen. Symbolbild: lassedesignen/Fotolia.com

Bei einem Unfall in Papenburg ist am Mittwochabend ein Sechsjähriger schwer verletzt worden. Eine 51-Jährige hatte den Jungen mit ihrem Auto erfasst.

Papenburg - Ein sechs Jahre alter Junge ist bei einem Unfall in Papenburg am Mittwochabend schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei besteht keine Lebensgefahr.

Wie die Beamten am Donnerstag mitteilten, hatte eine 51-Jährige aus Aschendorf den Jungen um 18.10 Uhr mit ihrem Auto erfasst, als er die Friederikenstraße an einer Fußgängerampel überqueren wollte. Der Sechsjährige stürzte auf die Straße und zog sich schwere Verletzungen zu. Er wurde ins Krankenhaus gebracht.

Bislang ist laut Polizei unklar, ob die Ampel für die Autofahrerin oder für den Jungen auf Rot stand. Die Beamten haben die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. Das Auto der Aschendorferin wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Osnabrück beschlagnahmt. Zeugen werden gebeten, sich unter Telefon 04961/9260 bei der Polizei Papenburg zu melden.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - Made with newsdirect