Emden

Emden/Oldenburg

Adolf von Nassau: Die Spurensuche geht weiter

Die Große Kirche in Emden, in der heute die Johannes-a-Lasco-Bibliothek untergebracht ist, gilt als ein möglicher Ort, an dem Adolf von Nassau im Jahr 1568 beigesetzt worden sein könnte. Archivbild: Rohlfs-Jacobs
Die Große Kirche in Emden, in der heute die Johannes-a-Lasco-Bibliothek untergebracht ist, gilt als ein möglicher Ort, an dem Adolf von Nassau im Jahr 1568 beigesetzt worden sein könnte. Archivbild: Rohlfs-Jacobs

Von Martin Alberts

Graf Adolf von Nassau könnte 1568 in Emden begraben worden sein. Experten vermuten das Grab des niederländischen Volkshelden jedoch auch in Oldenburg. Die Suche nach Beweisen geriet nun ins Stocken.

Emden/Oldenburg - Das Rätsel um die letzte Ruhestätte des Grafen Adolf von Nassau wird vorerst weiter ungelöst bleiben. Bereits seit Jahren wird in…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-online oder OZ-onlinePlus
immer und überall informiert -
auf Ihrem Computer, Tablet
und Smartphone.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - Made with newsdirect