Emden

Emden

Liveblog: Infos zu möglicher Evakuierung in Emden

Nachdem das Grundwasser in der Baugrube an der Württemberger Straße abgepumpt wurde, konnten Spezialfirmen den möglichen Bombenfundort für den Kampfmittelbeseitigungsdienst Niedersachsen vorbereiten. Archivbild: Meyer
Nachdem das Grundwasser in der Baugrube an der Württemberger Straße abgepumpt wurde, konnten Spezialfirmen den möglichen Bombenfundort für den Kampfmittelbeseitigungsdienst Niedersachsen vorbereiten. Archivbild: Meyer

Von Ole Cordsen, Jens Holtkamp und Kristina Groeneveld

An der Württemberger Straße in Emden könnte in neun Metern Tiefe eine Bombe liegen. Die Stadt Emden hat am Mittwoch über den Stand der Dinge – und eine mögliche Evakuierung informiert. Der Liveblog zum Nachlesen.

Emden - Ein Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg wird an der Württemberger Straße in Emden vermutet. Welche Auswirkungen der mögliche Fund für…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-online oder OZ-onlinePlus
immer und überall informiert -
auf Ihrem Computer, Tablet
und Smartphone.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - Made with newsdirect