Leer

Leer
09.07.2011

Gut die Hälfte des Geldes bereits zusammen

Von Wolfgang Malzahn

"Rocken für die Glocken" mit der Band "Train 45" brachte weitere 2099 Euro ein. Gut 200 Besucher waren dabei gewesen.
Leer - Genau 2099 Euro für die neue Bronzeglocke der reformierten Kirche Loga sind bei einem Benefizkonzert des Trios "Train 45" unter dem Motto "Rocken für die Glocken" zusammengekommen. "Wir sind jetzt bei rund 27 000 Euro und haben damit etwas mehr als die Hälfte des Preises für die Glocke zusammen", freute sich Pastor Ingo Brookmann bei der Spendenübergabe an die Stiftungsvorsitzende Ursel Wosing-Narr.

Auch für Musiker Sievert Ahrend war das Konzert in der Kirche, in der er konfirmiert worden ist, "etwas ganze Besonderes", wie er betonte: "Wir waren überwältigt von der Akzeptanz des Publikums. Für uns war es wunderbar, weil die gut 200 Besucher nach anfänglicher Scheu begeistert mitmachten." Ingo Brookmann war von dem Experiment ebenfalls ganz begeistert. ",Rocken für die Glocken? war schon ein witziger Titel befand er. Schließlich ging es bei diesem Konzert um die zweite Glocke, die seinerzeit während des Krieges beschlagnahmt und später durch eine Eisenhartguss-Glocke ersetzt worden war.

Schreiben Sie einen Kommentar zu diesem Artikel

Sie können maximal 1500 Zeichen eingeben.

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - Made with newsdirect