Leer

Leer
20.04.2012

Uralte Bücher lagern im Sparkassenkeller

Von Gerwin Gräfe

Sie gehören zur ehemaligen Bibliothek des Leeraner Vereins junger Kaufleute. Die etwa 150 Werke sollen demnächst dem Stadtarchiv übergeben werden.
Leer - Der Umzug der Sparkasse Leer-Wittmund vom Denkmalsplatz zum Container-Gebäude an der Ledastraße brachte es an den Tag. Unten im Keller der Hauptstelle lagern noch Bücher der früheren Bibliothek des Vereins junger Kaufleute. Am Donnerstag öffnete Erhard Meyer von der Sparkasse im Beisein von Vorsitzerin Grietje Oldigs-Nannen den Schrank. Die Rechtsanwältin bekam glänzende Augen: "Sind solche alten Bücher nicht herrlich?" Rund 150 Exemplare stehen in einem hellgrauen Metallschrank der Sparkasse. Sie sind alle sehr viel älter als 100 Jahre.

Es handelt sich um einen kleinen Rest der früheren Bibliothek des Vereins junger Kaufleute. Der 1876 gegründete Verein hatte sich nicht nur die Verbesserung der Ausbildung des Nachwuchses auf seine Fahnen geschrieben - die Gründung einer Handelsschule in Leer geht auf den Verein zurück -, sondern auch die "Fortbildung des allgemeinen Wissens". Was ist besser dazu geeignet als ein Buch?

Bis zum Zweiten Weltkrieg wuchs die Bibliothek

So wurde damit begonnen, eine Bibliothek aufzubauen. Den Grundstock bildeten Schenkungen des kaufmännischen Vereins "Vorwärts" und des Lesevereins "Siesta". Bis zum Zweiten Weltkrieg wuchs die Bibliothek auf mehrere Tausend Bände an. Am Ende des Krieges befand sie sich in einem Sitzungszimmer der Gaststätte Lösch. In dem Raum durften damals auch Flüchtlinge übernachten und konnten sich Bücher ausleihen.

Die Bücher werden demnächst der Stadtbibliothek übergeben. "Wir werden zunächst den Bestand sichten und anschließend deponieren", sagte Leiterin Menna Hensmann: "Die Bibliothek gehört zur Kulturgeschichte der Stadt Leer." Heute hat der Verein junger Kaufleute keine Büchersammlung mehr. Er organisiert klassische Konzerte im Theater an der Blinke.

Schreiben Sie einen Kommentar zu diesem Artikel

Sie können maximal 1500 Zeichen eingeben.

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - Made with newsdirect