Jheringsfehn
22.11.2014

Jheringsfehn: Zwei Menschen schwer verletzt

Ein weißer Kleinlaster prallte in der Nacht zu Sonnabend auf der L 24 gegen mehrere Bäume. Zwei Personen wurden dabei schwer verletzt. Bild: Wolters

Von Bodo Wolters

Ein Kleinlaster kam in der Nacht zu Sonnabend auf der L 24 in Richtung Hesel von der Straße ab und prallte gegen mehrere Bäume. Die beiden Insassen wurden bei dem Unfall schwer verletzt und mussten von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit werden.

Jetzt den ganzen Artikel lesen »

Leer
22.11.2014

„Unsere Häuschen sind wirklich durch“

Zehn Schüler der Berufsbildenden Schulen II haben mit ihren Lehrern und dem Inhaber eines Elektrogeschäfts die Beleutung an den Weihnachtsbuden für dieses Jahr angebracht.

Von Petra Herterich

Die alten Buden für den Wiehnachtsmarkt achter d’Waag wurden zum letzten Mal aufgebaut. Der Schaustellerverein und Schüler der BBS II haben dafür gesorgt, dass die Hütten stehen und im Lichterglanz strahlen.

Jetzt den ganzen Artikel lesen »

Jheringsfehn
22.11.2014
(2)

Jheringsfehn: Polizei geht Hinweisen nach

Der Stall eines Hauses in Jheringsfehn ist am vergangenen Wochenende ausgebrannt. Bild: Archiv

Von Edgar Behrendt

Die Ermittlungsgruppe „Stroh“ der Polizei Leer arbeitet an der Aufklärung der beiden Brandstiftungen in Jheringsfehn. Die Beamten wollen in dem Moormerländer Ortsteil auch weiterhin Präsenz zeigen.

Jetzt den ganzen Artikel lesen »

Fußball
22.11.2014
(0)

Bei Zedis Traumdebüt Gesänge wie früher

Trainer Rudi Zedi erlebte ein glanzvolles Debüt. Er feierte die Emder Treffer enthusiastisch. Das Bild zeigt seinen Gefühlsausbruch nach dem 1:0. Bild: Doden

Von Ingo Poppen und Georg Lilienthal

Fußball-Landesligist Kickers Emden begeisterte unter dem neuem Coach und feierte einen 5:1-Erfolg über Wahnbek. 350 Zuschauer erlebten den höchsten Saisonsieg der Ostfriesen. Erst am Mittwoch hatte der Klub den Trainer gewechselt.

Jetzt den ganzen Artikel lesen »

Fußball
22.11.2014
(0)

Germania Leer hofft auf Punkt in der Jadestadt

Von Ingo Poppen

Die Landesliga-Fußballer von Germania Leer treffen am Sonntag auf den SV Wilhelmshaven. Das Trainergespann setzt auf ein eingespieltes Team, muss aber zwei Spieler ersetzen.

Jetzt den ganzen Artikel lesen »

Turku/Papenburg
20.11.2014
(3)

Brennstart für „Mein Schiff 5“ in Turku

Von Ralf Klöker

Bei der finnischen Meyer-Werft-Tochter ist mit dem Bau des neuen Tui-Kreuzfahrtschiffes begonnen worden. „Mein Schiff 5“ ist das erste Schiff, das komplett unter der Regie der Papenburger entsteht.

Jetzt den ganzen Artikel lesen »

Leer
21.11.2014
(3)

Weihnachtsbaum hat seinen Platz zurück

Bald erlebt auch Teelke ihr Weihnachtswunder: statt Karussell erstrahlt ein Tannenbaum. Bild: Herterich

Von Petra Herterich

In der Leeraner Altstadt gab es Knatsch um den Standort des Weihnachtsbaumes. Ein Kinderkarussell blockierte die Bodenhülse für Tanne. Schausteller Karl-Heinz-Langenscheidt baut sein Fahrgeschäft jetzt wieder ab – und die Altstadtfreunde sind glücklich.

Jetzt den ganzen Artikel lesen »

Leer
21.11.2014

Kreis Leer plant Container-Heime

Von Karin Lüppen

Die Kommunen in der Region müssen mehr Flüchtlinge aufnehmen als bislang gedacht – doch es fehlt an geeignetem Wohnraum. Asylsuchende sollen weiterhin dezentral untergebracht werden. Auch im übrigen Ostfriesland sehen sich Städte und Gemeinden vor große Probleme gestellt.

Jetzt den ganzen Artikel lesen »

Soltborg
22.11.2014
(3)

Anlieger dürfen auf Entschädigung hoffen

Barbara Glowatzki (von links) und Henriette Remmers von der BI, die CDU-Bundestagsabgeordnete Gitta Connemann und BI-Vorsitzer Gerd Santjer freuten sich über den Erfolg ihrer Arbeit. Bild: Mittmann

Von Michael Mittmann

Ein Entwurf schlägt die Änderung des Berggesetzes zugunsten der Anwohner von Kavernen vor. Bisher müssen sie im Falle von Schäden an Häusern und Grundstücken selbst nachweisen, wer dafür verantwortlich ist. Nun gibt es einen Änderungsvorschlag.

Jetzt den ganzen Artikel lesen »

Emden
22.11.2014
(0)

Neuer Zollamtsleiter vor großen Aufgaben

Personalratsvorsitzender Jürgen Schülzke (von links) und Regierungsdirektorin Astrid Gessler stellten Arno Albers am Freitag offiziell als neuen Amtsleiter vor. Bild: Päschel

Von Gordon Päschel

Arno Albers wurde in Emden am Freitag offiziell in der Dienststelle vorgestellt. Der 59-Jährige übernimmt einen anspruchsvollen Posten. An der Spitze eines geschrumpften Teams verantwortet er ein gewachsenes Handlungsfeld.

Jetzt den ganzen Artikel lesen »

Emden
22.11.2014
(3)

Betreuung läuft „mehr schlecht als recht“

Von Julia Kreykenbohm

Fachbereichsleiterin Doris Tempel hat einen Bericht über die Flüchtlingssituation in Emden vorgelegt. Zurzeit komme man mit den vorhandenen Kapazitäten zurecht. Ob das im kommenden Jahr so bleibt, ist unklar.

Jetzt den ganzen Artikel lesen »

Norden
22.11.2014
(1)

Stadtwerke Norden senken Strompreise

Ab dem kommenden Jahr können die Stromkunden der Stadtwerke Norden sparen. Der Energieversorger ändert seine Tarife.

Jetzt den ganzen Artikel lesen »

Aurich
22.11.2014
(1)

„ Spagat zwischen Tradition und Moderne“

„Pin“-Geschäftsführerin Lisa Hanken empfing die Gäste gestern im neu eröffneten Knodtschen Haus. Bild: Boschbach

Von Gabriele Boschbach

Die Raiffeisen-Volksbank hat am Freitag im Knodtschen Haus in Aurich eine Erlebnis- und Genussfiliale eröffnet. Die Genossenschaftsbank ließ das Gebäude am Marktplatz restaurieren und setzt dort ein innovatives Konzept um.

Jetzt den ganzen Artikel lesen »

Aurich
22.11.2014
(0)

TuS Sandhorst erhält Geld für Tiefbrunnen

Der Auricher Sportverein TuS Sandhorst legt zur Bewässerung seiner Fußballplätze einen Tiefbrunnen an. Dadurch sollen Kosten gespart werden.

Jetzt den ganzen Artikel lesen »

Wiesmoor
20.11.2014
(6)

Wiesmoorer fürchten Hausarztmangel

Von Ute Kabernagel

Wenn Allgemeinmediziner in Ruhestand gehen, haben sie zunehmend Probleme, einen Nachfolger zu finden. Bei Peter Korn in Wiesmoor ist das anders. Er hat eine Nachfolgerin für seine Praxis. Aber sie darf nicht.

Jetzt den ganzen Artikel lesen »

Neuharlingersiel
22.11.2014
(1)

Watt’n Erfolg!

Von Maria Berentzen

Seit fünf Jahren ist der Nationalpark vor der niedersächsischen Küste Weltnaturerbe. Jetzt haben die Akteure in Neuharlingersiel Bilanz gezogen – und sind angetan von der Entwicklung. Peter Südbeck, Leiter der Nationalparkverwaltung Niedersächsisches Wattenmeer, lobte vor allem die Naturschutzmaßnahmen.

Jetzt den ganzen Artikel lesen »

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - Made with newsdirect