Ostfriesen-Zeitung

Emden, Aurich-Wittmund
12. Januar

Zentralklinik: Notfallversorgung bleibt Knackpunkt

Debatte Arzt versicherte Zuhörern in Ihlowerfehn: Es wird Anlaufstellen in Aurich, Emden und Norden geben

Von Marion Luppen
Für die Gegner sind das leere Versprechungen. Sie forderten den Erhalt der heutigen Standorte.

Ihlowerfehn - Die ambulante Notfallversorgung bleibt der Knackpunkt beim Thema Zentralklinik. Das ist am Dienstagabend in einer Podiumsdiskussion in Ihlowerfehn deutlich geworden. Gegner des geplanten Krankenhauses für den Landkreis Aurich und die Stadt Emden in Georgsheil hakten immer wieder nach…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-onlinePlus immer
und überall informiert -
auf Ihrem Computer,
Tablet und Smartphone.

Möchten Sie die Ausgabe kaufen,
in der dieser Artikel erschienen ist?
Zentralklinik: Notfallversorgung bleibt Knackpunkt
Erschienen am 12.01.2017
Ostfriesen-Zeitung
Ausschnitt oben: 300 Zeichen
Gesamter Artikel: 4113 Zeichen
zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - Made with newsdirect