Aurich

Aurich

Beratungsstelle sucht dringend Pflegeeltern

Sie wünschen sich für den Landkreis Aurich mehr Pflegeeltern (von links): Jürgen Homann (Kinder- und Jugendförderung), Kreisrat Dr. Frank Puchert und Jutta Wunsch, Leiterin des Amtes für Kinder, Jugend und Familie. Bild: Meyer
Sie wünschen sich für den Landkreis Aurich mehr Pflegeeltern (von links): Jürgen Homann (Kinder- und Jugendförderung), Kreisrat Dr. Frank Puchert und Jutta Wunsch, Leiterin des Amtes für Kinder, Jugend und Familie. Bild: Meyer

Von Rudi Meyer

Derzeit sind 230 Jungen und Mädchen im Landkreis Aurich bei 170 Familien untergebracht. Ein geeignetes, dauerhaftes Zuhause für Kinder zu finden, die vernachlässigt oder misshandelt wurden, werde zusehends schwieriger, sagt Gisela Weth vom Amt für Kinder, Jugend und Familie.

Aurich - Im Landkreis Aurich sind derzeit 230 Kinder zu ihrem eigenen Schutz aus ihren Familien herausgenommen und danach in 170…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-online oder OZ-onlinePlus
immer und überall informiert -
auf Ihrem Computer, Tablet
und Smartphone.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH