Norden

Norddeich

Kleine Kegelrobben in Norddeich

„Mathilda“ verspeist einen Fisch. Sie ist eine von elf jungen Kegelrobben, die seit kurzem in der Seehundstation in Norddeich leben und dort wieder aufgepäppelt werden. Bild: Ortgies
„Mathilda“ verspeist einen Fisch. Sie ist eine von elf jungen Kegelrobben, die seit kurzem in der Seehundstation in Norddeich leben und dort wieder aufgepäppelt werden. Bild: Ortgies

Elf „Heuler“ werden momentan in der Seehundstation in Norddeich wieder aufgepäppelt. Das sind deutlich mehr als in den vergangenen zwei Jahren zur gleichen Jahreszeit.

Norddeich - Deutlich mehr elternlose kleine Kegelrobben als in den Vorjahren sind in diesem Jahr an den Stränden der Nordsee gefunden…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-online oder OZ-onlinePlus
immer und überall informiert -
auf Ihrem Computer, Tablet
und Smartphone.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH