Wittmund

Leer

Das Ziel: 50 Ausbildungsverträge pro Jahr

Stellten das Projekt vor (von links): Stefan Rammelmann, Detlef Greek und Torben Böhle von der Kreishandwerkerschaft Leer-Wittmund. Bild: Behrendt
Stellten das Projekt vor (von links): Stefan Rammelmann, Detlef Greek und Torben Böhle von der Kreishandwerkerschaft Leer-Wittmund. Bild: Behrendt

Von Edgar Behrendt

Die Kreishandwerkerschaft Leer-Wittmund hat das neue Förderprojekt „Bravo“ gestartet. Dabei können Schulabgänger ohne Lehrplatz erste Ausbildungsbausteine absoliveren und später anrechnen lassen. Davon profitieren auch die Betriebe.

Leer - „Wir sind stolz, dieses prominente Ausbildungsprogramm in die Region geholt zu haben“, verkündeten Detlef Greek, Stefan Rammelmann und Torben…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-online immer
und überall informiert -
Für Neukunden jetzt schon
ab 0,98 € pro Monat.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH