Wirtschaft

Emden/Papenburg

Riesige Autorampe schwimmt nach Emden

Das Monstrum in der Halle von Nyblad in Papenburg: 210 Tonnen schwer ist die Klappe für die Ro-Ro-Brücke an der Emspier im Emder Hafen. Bild: Cordsen
Das Monstrum in der Halle von Nyblad in Papenburg: 210 Tonnen schwer ist die Klappe für die Ro-Ro-Brücke an der Emspier im Emder Hafen. Bild: Cordsen

Von Ole Cordsen

Ro-Ro-Brücke für den Dalbenliegeplatz an der Emspier wird nächste Woche montiert. Die gigantischen Teile sind bei Nyblad in Papenburg gefertigt worden. Die bislang einzigartige Konstruktion wurde in Ostfriesland entwickelt.

Emden/Papenburg - Noch steht Monstrum unter Dach – in einer eigens dafür errichteten Halle der Stahlbaufirma Nyblad am Rande des…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-online immer
und überall informiert -
Für Neukunden jetzt schon
ab 1€ pro Monat.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH