Aurich

Aurich

Täter-DNA an Pistole gefunden

Die Rechtsanwälte Hilko Janssen (links) und Christian Knüpling vertreten die beiden Angeklagten aus Norden und Leer. Bild: Noglik
Die Rechtsanwälte Hilko Janssen (links) und Christian Knüpling vertreten die beiden Angeklagten aus Norden und Leer. Bild: Noglik

Von Daniel Noglik

Am Auricher Landgericht wurde am Dienstag der Prozess gegen zwei Ostfriesen fortgesetzt. Es geht um versuchten Totschlag. Die beiden sollen mit einer Schreckschusspistole auf das Opfer geschossen und den Mann schwer verletzt haben. Am Dienstag stand die Tatwaffe im Mittelpunkt der Verhandlung.

Aurich - Richter Wolfgang Gronewold hat am Dienstag während der dritten Sitzung im Prozess gegen einen 30-jährigen Norder und einen…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-online oder OZ-onlinePlus
immer und überall informiert -
auf Ihrem Computer, Tablet
und Smartphone.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH