Leer

Ostrhauderfehn

Feuer zerstört Einfamilienhaus in Ostrhauderfehn

Die Feuerwehr kämpfte auch von einer Drehleiter aus gegen die Flammen. Bild: Janßen

Von Marion Janßen

Bei einem Brand in einem Haus an der 1. Südwieke in Ostrhauderfehn ist in der Nacht zu Sonnabend ein Schaden von rund 60 000 Euro entstanden. In einem unbewohnten Einfamilienhaus war ein Feuer ausgebrochen.

Ostrhauderfehn - In der Nacht zu Sonnabend ist in Ostrhauderfehn ein leerstehendes Einfamilienhaus durch ein Feuer weitgehend zerstört worden. Die Feuerwehr wurde gegen 1.50 Uhr informiert. Da stand der Dachstuhl des Hauses an der 1. Südwieke in Flammen. Der Brand breitete sich weiter im Haus aus.

Im Einsatz waren die Feuerwehren Ost- und Westrhauderfehn. Die Wehr aus Westrhauderfehn war aufgebrochen, weil zunächst verstanden worden war, es brenne in Westrhauderfehn. Als klar wurde, dass die Alarmierung so nicht stimmte, fuhren die Helfer gleich mit nach Ostrhauderfehn. Insgesamt waren rund 50 Feuerwehrleute im Einsatz. Die Polizei schätzt den Schaden am Haus auf 60 000 Euro.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH