Wittmund

Horsten

Neues Domizil für Horster Feuerwehr

Das neue Gebäude soll genügend Fläche für die Umkleide- und Sanitärbereiche, einen Schulungsraum sowie ein Lager, eine Werkstatt und eine Küche für die Aktiven und die Mitglieder der Jugendfeuerwehr bieten. Grafik: Architekturbüro 3ing
Das neue Gebäude soll genügend Fläche für die Umkleide- und Sanitärbereiche, einen Schulungsraum sowie ein Lager, eine Werkstatt und eine Küche für die Aktiven und die Mitglieder der Jugendfeuerwehr bieten. Grafik: Architekturbüro 3ing

Von Susanne Ullrich

Noch in diesem Jahr soll der Bau des neuen Feuerwehrhauses in Horsten beginnen. Die Planungen des Neubaus sind abgeschlossen. Die Anforderungen, die an ein Feuerwehrhaus gestellt werden, sind inzwischen hoch.

Horsten - Die Unterbringung der sechs Feuerwehren im Friedeburger Gemeindegebiet mit ihren rund 218 aktiven Mitgliedern ist teilweise…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-online oder OZ-onlinePlus
immer und überall informiert -
auf Ihrem Computer, Tablet
und Smartphone.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH