Aurich

Sandhorst

Sandhorst: Der Südeweg wird gesperrt

Der Südeweg wird saniert. Symbolbild: beermedia.de Fotolia

Der Südeweg in Sandhorst wird für voraussichtlich drei Tage gesperrt werden. Davon ist auch der Geh- und Radweg betroffen. Grund sind Straßenbauarbeiten.

Sandhorst - Der Südeweg in Sandhorst wird für Straßenbauarbeiten von Montag bis voraussichtlich Mittwoch für den gesamten Verkehr gesperrt. Betroffen sei auch die Einmündung in die Esenser Straße, teilte die Stadtverwaltung mit. Die Zufahrt von der Esenser Straße in den Südeweg sei während dieser Zeit nicht möglich. In dieser Zeit könne auch der Geh- und Radweg in diesem Bereich stadtauswärts nicht benutz werden. Während der Arbeiten werde tagsüber im Baustellenbereich stadtauswärts die rechte Fahrbahnspur nicht zur Verfügung stehen. Der Verkehr wird in dieser Zeit einspurig an der Baustelle vorbeigeführt. Mögliche Umleitungsstrecken seien ausgeschildert und sollten auf jeden Fall genutzt werden. Im Südeweg gebe es keine Wendemöglichkeit, so die Stadtverwaltung.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH