Leer

Leer

Jetzt auch überregionale Nachrichten auf oz-online.de

Auch auf dem Smartphone werden die überregionalen Nachrichten künftig ausgeliefert. Bild: Pixabay

Auf oz-online.de gibt es ab sofort auch Nachrichten aus der ganzen Welt. Ob Politik, Wirtschaft, Boulevard oder Sport – mit dem digitalen Angebot der Ostfriesen-Zeitung entgeht Ihnen nichts mehr.

Leer - Die Ostfriesen-Zeitung erweitert ihr digitales Angebot. Ab sofort gibt es auf der Webseite oz-online.de auch überregionale Nachrichten. Die Artikel zu Themen aus den Ressorts Politik, Wirtschaft, Boulevard, Wissenschaft, Netzwelt und Sport sind im neu geschaffenen Bereich „Aus aller Welt“ auf der Internetseite zu finden. Selbstverständlich ist das neue Angebot auch über die mobile Webseite und über die App „OZ mobil“ zu erreichen.

Die OZ arbeitet bei den überregionalen Nachrichten mit der Deutschen Presseagentur (DPA) zusammen. Damit setzt die OZ nun im Online-Bereich auf den gleichen Partner, der für die klassische Zeitung schon seit Jahren Nachrichten liefert. Nutzern der App wird bei den überregionalen Nachrichten künftig derselbe Service geboten wie bei den lokalen Berichten: Zu den wichtigsten Meldungen gibt es Push-Nachrichten auf das Handy.

Die Webseite oz-online.de und die App „OZ mobil“ sind mit dem Online-Abonnement der OZ voll nutzbar. Die App gibt es für Apple- und Android-Smartphones. Wer sich für das Abonnement „Online plus“ entscheidet, kann zusätzlich zur Webseite und der App auch das E-Paper der Ostfriesen-Zeitung nutzen. Im E-Paper-Bereich haben Sie schon ab kurz nach Mitternacht Zugriff auf alle Lokalausgaben der OZ. Das E-Paper ist multimedial. Videos, Bildergalerien und weiterführende Links sind direkt von den Seiten oder aus den Artikeln heraus aufzurufen. Das E-Paper ist über die OZ-Webseite oder die App „OZ digital“ erreichbar, die es für Apple und Android-Geräte gibt.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH