Wirtschaft

Papenburg/Göttingen

Anlegern Risiken „bewusst verschwiegen“

Von 2012 bis 2016 betrieb die EEV AG das Kraftwerk in Papenburg. Bild: Cordsen
Von 2012 bis 2016 betrieb die EEV AG das Kraftwerk in Papenburg. Bild: Cordsen

Von Ole Cordsen

Weil sie Tausende Kapitalanleger getäuscht und um ihr Geld gebracht haben sollen, klagt die Staatsanwaltschaft fünf Vertreter der EEV AG an. Der Ex-Betreiber des Papenburger Kraftwerks habe Risiken „bewusst verschwiegen“. Auch Hunderte Ostfriesen sind betroffen.

Papenburg/Göttingen - Als sich gut 2500 Anleger – darunter mehrere Hundert Ostfriesen – ab 2012 mit hohen Renditeversprechen zur Investition in die…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-online oder OZ-onlinePlus
immer und überall informiert -
auf Ihrem Computer, Tablet
und Smartphone.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH