Emden

Emden

Delftfest: Straßen sind bereits gesperrt worden

An diesem Wochenende wird das Delftfest in Emden gefeiert. Bild: Archiv

Autofahrer müssen während des Delftfestes in Emden mit Einschränkungen rechnen. Ab diesem Donnerstag gelten für sie Umleitungen, auf die die Stadtverwaltung hinweist.

Emden - Während des vom Delftfests in Emden, das an diesem Freitag beginnt und bis Sonntag läuft, kommt es zu mehreren Sperrungen sowie Verkehrseinschränkungen. Darauf weist die Stadt Emden in einer Mitteilung hin. Bereits seit Dienstag ist die Veranstaltungsfläche am Hafentorplatz gesperrt.

An diesem Donnerstag, 8 Uhr, wird zusätzlich die Neutorstraße ab der Kaufhalle bis zur Ecke Faldernstraße/Osterbutvenne gesperrt. Gleiches gilt für den Stadtgarten, den Rathausplatz sowie die Straße Am Delft vom Stadtgarten bis zur Einmündung in die Neptunstraße. Ein Ersatz für den Taxenplatz am Stadtgarten wird laut Verwaltung während der Sperrung in der Neutorstraße eingerichtet.

Verkehrsteilnehmer, die aus Richtung Petkumer Straße kommen, können den Bereich über die Friedrich-Ebert-Straße, Nordertorstraße und die Straße Zwischen beiden Bleichen umfahren. Eine Umleitung in Richtung Nesserlander Straße besteht über die Ringstraße, die Straße Agterum und die Jungfernbrückstraße. Fahrer, die aus Richtung der Auricher Straße kommen, sollten den Bereich entweder über den Philosophenweg, die Nordertorstraße und die Friedrich-Ebert-Straße oder über die Jungfernbrückstraße, die Ringstraße und die Nesserlander Straße umfahren.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH