Wittmund

Esens

Minister: Begeisterung für Handys in Schulen

Niedersachsens Kultusminister Grant Hendrik Tonne (SPD, Mitte) zeigte sich beeindruckt vom Nutzen, den das Internatsgymnasium in Esens aus der Digitalisierung zieht. Im Bild von links: Bundestagsabgeordnete Siemtje Möller (SPD), Landtagsabgeordneter Jochen Beekhuis (SPD), Schulleiterin Anja Renken-Abken und Mathelehrer Tobias Müller, der eben per Liveschalte zwei Klassen auf Langeoog und Borkum unterrichtet. Bild: Oltmanns
Niedersachsens Kultusminister Grant Hendrik Tonne (SPD, Mitte) zeigte sich beeindruckt vom Nutzen, den das Internatsgymnasium in Esens aus der Digitalisierung zieht. Im Bild von links: Bundestagsabgeordnete Siemtje Möller (SPD), Landtagsabgeordneter Jochen Beekhuis (SPD), Schulleiterin Anja Renken-Abken und Mathelehrer Tobias Müller, der eben per Liveschalte zwei Klassen auf Langeoog und Borkum unterrichtet. Bild: Oltmanns

Von Imke Oltmanns

In Frankreich sollen Handys aus dem Schulalltag verschwinden – nicht so in Niedersachsen, meint Kultusminister Grant Hendrik Tonne (SPD). Ein Besuch beim Internatsgymnasium in Esens bestätigte ihn in der Ansicht.

Esens - Der Schnelldurchlauf in Sachen Digitalisierung an der Schule blieb nicht ohne Eindruck auf den Besuch aus Hannover: „Was hier entwickelt…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-online oder OZ-onlinePlus
immer und überall informiert -
auf Ihrem Computer, Tablet
und Smartphone.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH