Sport

Nagoya (dpa)

„Mama“ Fromm tritt bei Volleyball-WM ab: „Mein Herz blutet“

Die deutschen Volleyballerinnen hatten gegen die Dominikanische Republik keine Chance. Foto: FIVB
Die deutschen Volleyballerinnen hatten gegen die Dominikanische Republik keine Chance. Foto: FIVB

Von Martin Moravec, dpa

Maren Fromm gehörte einer starken Volleyball-Generation an. In Japan verabschiedet sie sich von der ganz großen Bühne. Der Schlusspunkt bei der WM ist bittersüß.

Überwältigt von ihren Gefühlen brach Maren Fromm in Tränen aus. Mit einem handgeschriebenen Plakat („Danke Captain!“) verabschiedeten die deutschen…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-online oder OZ-onlinePlus
immer und überall informiert -
auf Ihrem Computer, Tablet
und Smartphone.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH