Emden

Emden

Emder Landesmuseum zeigt Privatsammlung

Wollen mit der Ausstellung auch auf die Wichtigkeit des Erinnerns aufmerksam machen: Historiker Aiko Schmidt (von links), Chorleiter des Emder Singvereins Clemens Löschmann, Hauptleihgeber Hinrich Dirksen, Landessuperintendent Dr. Detlef Klahr, Museumsdirektor Dr. Wolfgang Jahn, Vorsitzender der Gesellschaft Dr. Reinhold Kolck. Bild: Hanssen
Wollen mit der Ausstellung auch auf die Wichtigkeit des Erinnerns aufmerksam machen: Historiker Aiko Schmidt (von links), Chorleiter des Emder Singvereins Clemens Löschmann, Hauptleihgeber Hinrich Dirksen, Landessuperintendent Dr. Detlef Klahr, Museumsdirektor Dr. Wolfgang Jahn, Vorsitzender der Gesellschaft Dr. Reinhold Kolck. Bild: Hanssen

Von Mona Hanssen

Das Emder Landesmuseum zeigt ab kommenden Sonntag eine neue Ausstellung über Ostfriesen im Ersten Weltkrieg. Die Privatsammlung von Hinrich Dirksen aus Hinte ist dabei das Kernstück der Schau.

Emden - Seit dem Jahr 1996 sammelt Hinrich Dirksen aus Hinte alles, was mit dem Ersten Weltkrieg zu tun hat: Uniformen, Abzeichen und Feldpost. Auch…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-online oder OZ-onlinePlus
immer und überall informiert -
auf Ihrem Computer, Tablet
und Smartphone.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH