Emden

Emden

Emden: Drei Verletzte bei Auffahrunfall

An der Ampel der Autobahnabfahrt Emden-Mitte fuhren drei Fahrzeuge aufeinander auf. Bild: Feuerwehr Emden

Drei Personen sind am Freitagmittag bei einem Unfall in Emden leicht verletzt worden – darunter auch ein Kind. Ein 48-Jähriger war mit seinem Auto auf zwei vor ihm stehende Wagen aufgefahren.

Emden Bei einem Unfall auf der Autobahnabfahrt Emden-Mitte sind am Freitagmittag drei Personen leicht verletzt worden, darunter ein elf Jahre altes Kind. Ein 48-Jähriger aus Rheinland-Pfalz war mit seinem Auto auf die Rechtsabbiegerspur in Richtung Hinte gefahren. Vor ihm standen zwei Fahrzeuge an der Ampel. Aus noch unbekannter Ursache fuhr der 48-Jährige auf die stehenden Autos auf.

Der Fahrer blieb unverletzt, seine 79-jährige Beifahrerin sowie das Kind wurden mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Auch die Beifahrerin des vordersten Fahrzeugs musste ins Krankenhaus. Im Einsatz waren neben der Feuerwehr und dem Rettungsdienst die Polizei sowie Mitarbeiter des BEE.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH