Leer

Papenburg

Mann in Papenburg gleich zweimal überfallen

Die Polizei sucht nach zwei Überfallen in Papenburg nach Zeugen. Bild: Pixabay

Auf dem Gelände einer Tankstelle in Papenburg sind zwei junge Männer angegriffen worden, einer von ihnen wurde dabei schwer verletzt. Keinen Kilometer von der Tankstelle entfernt, wurde er erneut überfallen.

Papenburg - Keine fünf Gehminuten voneinander entfernt ist ein Mann in Papenburg am Sonntagmorgen zweimal überfallen worden. Er wurde schwer verletzt. Zu dem ersten Überfall war es gegen 4.30 Uhr auf dem Gelände einer Tankstelle in der Friederikenstraße gekommen. Dort hatten sich ein 34-Jähriger und ein drei Jahre älterer Mann aufgehalten.

Schließlich wurden sie beleidigt und dann angegriffen. Einer der beiden Männer ging zu Boden, um wen es sich dabei handelt, konnte die Polizei auf Nachfrage nicht sagen. Die Angreifer ließen von ihm aber nicht ab. Sie traten ihn laut Behörde dabei auch mindestens zwei Mal gegen den Kopf. Nach dem Angriff weigerte sich der Mann zunächst, sich von einem Arzt behandeln zu lassen.

Mehrere Hundert Euro Bargeld erbeutet

Er lief von der Friederikenstraße in Richtung der Straße „Am Stadtpark“. Auf dem Parkplatz eines Sonnenstudios wurde er schließlich erneut angegriffen. Die Täter raubten ihm das Portemonnaie, in dem sich nach seinen Angaben mehrere Hundert Euro befanden.

Anschließend kümmerten sich zwei junge Frauen um den Mann, halfen ihm auf und riefen ihm ein Taxi. In ärztliche Behandlung begab sich der bei den Angriffen schwer verletzte Mann aber nicht. Erst am Tag danach suchte er einen Arzt auf. Laut Polizei hatte er sich bei dem Angriff das Handgelenk und eine Rippe gebrochen, außerdem starke Schürfwunden am Kopf.

Die Polizei hat nun die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise von Zeugen, die Angaben zu den Tätern der dem Hergang der Tat machen können, nehmen die Beamten in Papenburg unter 04961/9260 entgegen.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH