Sport

Berlin (dpa)

Arsenal, Lazio, Chelsea, Zürich und Zagreb weiter

Roms Felipe Caicedo jubelt nach seinem zweiten Treffer. Foto: Claude Paris/AP
Roms Felipe Caicedo jubelt nach seinem zweiten Treffer. Foto: Claude Paris/AP

Neben den Fußball-Bundesligisten Eintracht Frankfurt und Bayer Leverkusen haben in der Europa League auch der FC Arsenal, Lazio Rom, der FC Chelsea, der FC Zürich und Dynamo Zagreb die K.o.-Runde erreicht.

Arsenal reichte dazu ohne den deutschen Spielmacher Mesut Özil und Shkodran Mustafi in Gruppe E ein 0:0 bei Sporting Lissabon.

Lazio…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-online oder OZ-onlinePlus
immer und überall informiert -
auf Ihrem Computer, Tablet
und Smartphone.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH