Wittmund

Esens/Wilhelmshaven

Nordwestbahn: Zugausfälle an Silvester erwartet

Bei der Nordwestbahn fahren an Silvester nicht alle Züge. Bild: Pixabay

Zwischen Wilhelmshaven und Esens kommt es an Silvester zu Zugausfällen. Nach Angaben der Nordwestbahn ist ein erhöhter Krankenstand bei den Lokführern der Grund für Einschränkungen im Weser-Ems-Netz.

Esens - Auf der Linie der Regionalbahn (RB) 59 zwischen Wilhelmshaven und Esens kommt es am Silvestertag, 31. Dezember, zu Zugausfällen. Das teilte die Nordwestbahn mit. Voraussichtlich werde die RB 59 ab 13 Uhr nur im Zwei-Stunden-Takt verkehren, heißt es. Grund dafür ist laut Mitteilung ein erhöhter Krankenstand bei den Triebfahrzeugführern im Weser-Ems-Netz. Auch auf anderen Linien der Nordwestbahn soll es zu Einschränkungen kommen.

Die Fahrgäste werden gebeten, sich am Silvestertag auf der Internetseite der www.nordwestbahn.de zu informieren, welche Züge verkehren. Wegen der engen Personaldecke zwischen den Feiertagen auch bei Busunternehmen sei es zudem nicht möglich, einen flächendeckenden Ersatzverkehr zu gewährleisten. Ob eine Zugverbindung durch einen Ersatzverkehr abgedeckt wird, kann nach Angaben der Nordwestbahn ebenfalls auf der Internetseite eingesehen werden.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH