Emden

Hinte

Emder OB-Wahl hat jetzt schon Folgen für Hinte

Der Bürgermeister von Hinte und sein Stellvertreter während eines Pressetermins bei milden Temperaturen: Sie verbinde „ein vertrauensvolles Verhältnis“ sagt Sascha Ukena (rechts) über die Zusammenarbeit mit seinem Chef Manfred Eertmoed. Geht es nach dem Willen von Eertmoed, trennen sich die Wege der beiden allerdings bald. Der Sozialdemokrat möchte Emder Oberbürgermeister werden. Archivbild: Päschel
Der Bürgermeister von Hinte und sein Stellvertreter während eines Pressetermins bei milden Temperaturen: Sie verbinde „ein vertrauensvolles Verhältnis“ sagt Sascha Ukena (rechts) über die Zusammenarbeit mit seinem Chef Manfred Eertmoed. Geht es nach dem Willen von Eertmoed, trennen sich die Wege der beiden allerdings bald. Der Sozialdemokrat möchte Emder Oberbürgermeister werden. Archivbild: Päschel

Von Gordon Päschel

Am Donnerstag informierte Hintes Bürgermeister Manfred Eertmoed (SPD) die Mitarbeiter im Rathaus über seine Entscheidung, sich in Emden zu bewerben. In der Gemeinde setzt man sich mit den Folgen auseinander.

Hinte - Am Mittwoch hat der Hinteraner Bürgermeister Manfred Eertmoed (SPD) erklärt, zum 1. November an die Spitze der Emder Stadtverwaltung…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-online oder OZ-onlinePlus
immer und überall informiert -
auf Ihrem Computer, Tablet
und Smartphone.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH