Sport

Berlin (dpa)

„Nicht unsere Kragenweite“: Wolff freut sich auf WM-Start

Applaus: DHB-Keeper Andreas Wolff nach dem Sieg gegen Korea. Foto: Soeren Stache
Applaus: DHB-Keeper Andreas Wolff nach dem Sieg gegen Korea. Foto: Soeren Stache

Von Nils Bastek und Eric Dobias, dpa

Der Auftakt der deutschen Handballer in die Heim-WM ist geglückt. Für den starken Torhüter Andreas Wolff beginnt das Turnier laut eigener Aussage aber erst am Samstag richtig. Der Keeper könnte im Verlauf der WM zum entscheidenden Faktor werden.

Es dauerte nur wenige Minuten, da blickte Andreas Wolff schon voraus. Der deutsche Handball-Nationaltorhüter tat das auf seine manchmal etwas…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-online oder OZ-onlinePlus
immer und überall informiert -
auf Ihrem Computer, Tablet
und Smartphone.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH