Politik Ausland

Washington (dpa)

Trump und Kongress brechen Rekord mit Regierungsstillstand

Das von der aufgehenden Sonne angestrahlte Kapitol in Washington. Die USA erleben den längsten „Shutdown“ ihrer Geschichte. Foto: J. Scott Applewhite/AP
Das von der aufgehenden Sonne angestrahlte Kapitol in Washington. Die USA erleben den längsten „Shutdown“ ihrer Geschichte. Foto: J. Scott Applewhite/AP

Eigentlich wollte Donald Trump den „Shutdown“ auf seine Kappe nehmen. Als es dann aber losging, gab er den Demokraten die Schuld. Nun ist ein trauriger Rekord gebrochen - und Trumps weiteres Vorgehen ungewiss.

Der teilweise Stillstand der Regierungsgeschäfte unter US-Präsident Donald Trump ist jetzt der bislang längste in der Geschichte der Vereinigten…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-online oder OZ-onlinePlus
immer und überall informiert -
auf Ihrem Computer, Tablet
und Smartphone.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH