Wittmund

Reepsholt

Kita-Neubau in Reepsholt sorgt für Stress

Plan B sieht vor, den Kindergarten einfach im alten Pfarrhaus im Zentrum von Reepsholt zu lassen. Das Gebäude müsste dann allerdings gekauft und saniert werden. Im Pfarrhaus sind die Kinder schon jetzt untergebracht, es sollte aber eigentlich eine Übergangslösung sein. Bilder: Oltmanns
Plan B sieht vor, den Kindergarten einfach im alten Pfarrhaus im Zentrum von Reepsholt zu lassen. Das Gebäude müsste dann allerdings gekauft und saniert werden. Im Pfarrhaus sind die Kinder schon jetzt untergebracht, es sollte aber eigentlich eine Übergangslösung sein. Bilder: Oltmanns

Von Imke Oltmanns

Die Planung für den Kita-Neubau in Reepsholt dauern schon zwei Jahre. Nun könnte es eigentlich bald losgehen. Allerdings wurde im Planungsausschuss ein Plan B aus dem Hut gezaubert.

Friedeburg - Zwei Jahre nach dem Kauf eines Geländes für den neuen Kindergarten in Reepsholt sind viele Eltern mit ihrer Geduld am Ende. „Es wird…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-online oder OZ-onlinePlus
immer und überall informiert -
auf Ihrem Computer, Tablet
und Smartphone.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH