Politik Inland

Berlin (dpa)

Schuldigitalisierung: Bund-Länder-Kompromiss in Sicht

Komplett ausgestattet: Ein Schüler mit Tablet, Stift und Papier im Matheunterricht. Foto: Britta Pedersen
Komplett ausgestattet: Ein Schüler mit Tablet, Stift und Papier im Matheunterricht. Foto: Britta Pedersen

Fünf Milliarden Euro will der Bund den Ländern für die Digitalisierung der Schulen überweisen - und dafür das Grundgesetz ändern. Kommt das stockende Vorhaben bald in Gang?

Im Streit zwischen Bund und Ländern über Geld für die geplante Schuldigitalisierung und eine Grundgesetzänderung ist ein Kompromiss greifbar.

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-online oder OZ-onlinePlus
immer und überall informiert -
auf Ihrem Computer, Tablet
und Smartphone.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH