Panorama

Kassel/Frankfurt (dpa)

Sexuelle Gewalt im Web: Ärzte sollen bei Kinderschutz helfen

Kinder und Jugendliche sind im Internet vielen Gefahren sexueller Gewalt ausgesetzt. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/Symbolbild
Kinder und Jugendliche sind im Internet vielen Gefahren sexueller Gewalt ausgesetzt. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/Symbolbild

Erpressung mit freizügigen Fotos oder anzügliche Bemerkungen: Kinder sind im Internet vielen Gefahren sexueller Gewalt ausgesetzt. Doch Opfer trauen sich oft nicht, darüber zu sprechen. Ärzte könnten die Schweigespirale brechen, sagen Fachleute.

Ärzte können nach Ansicht von Fachleuten bei der Erkennung von sexueller Gewalt an Kindern im Internet helfen.

„Es geht darum, Ärzte zu…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-online oder OZ-onlinePlus
immer und überall informiert -
auf Ihrem Computer, Tablet
und Smartphone.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH