Topthemen - Hintergründe

Wellington (dpa)

Wenn Muslime zum Ziel von rechtsradikalem Terror werden

Ein Mann weint bei einer Trauerfeier an den Särgen dreier Opfer des Angriffs auf eine Moschee in Quebec. Bei der Attacke waren im Januar 2017 sechs Menschen erschossen und 19 weitere verletzt worden. Foto: Paul Chiasson/The Canadian Press
Ein Mann weint bei einer Trauerfeier an den Särgen dreier Opfer des Angriffs auf eine Moschee in Quebec. Bei der Attacke waren im Januar 2017 sechs Menschen erschossen und 19 weitere verletzt worden. Foto: Paul Chiasson/The Canadian Press

Quebec, London, Christchurch - Muslime und Moscheen werden immer häufiger zum Ziel von Rechtsradikalen.

QUEBEC, 2017: Während des Abendgebets erschießt ein 27 Jahre alter Kanadier sechs Muslime in einer Moschee. 2019 wird der als depressiv und…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-online oder OZ-onlinePlus
immer und überall informiert -
auf Ihrem Computer, Tablet
und Smartphone.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH