Wittmund

Landkreis Wittmund

Parallelstrukturen statt eines Miteinanders

Schulen müssen sich auf Kinder mit körperlichen wie geistigen Behinderungen besser einstellen. Das Wie erarbeitet gerade der Arbeitskreis Inklusion. Bild: pixabay
Schulen müssen sich auf Kinder mit körperlichen wie geistigen Behinderungen besser einstellen. Das Wie erarbeitet gerade der Arbeitskreis Inklusion. Bild: pixabay

Von Susanne Ullrich

Marc Busch ist seitens der Landesschulbehörde für die Inklusion in den Schulen im Landkreis Wittmund tätig. Eine Mitarbeit im Arbeitskreis Inklusion aber lehnt er ab – die Behörde wolle dies nicht. Stattdessen schlägt er die Gründung einer weiteren Gruppe vor.

Wittmund - Für Unverständnis und zuweilen Fassungslosigkeit bei den Mitgliedern des Wittmunder Kreisschulausschusses sorgte Ende vergangener Woche…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-online oder OZ-onlinePlus
immer und überall informiert -
auf Ihrem Computer, Tablet
und Smartphone.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH