Leer

Leer

Kleinkind sperrt Eltern aus: Feuerwehreinsatz

Die Feuerwehr wurde zwar gerufen, musste aber nicht mehr eingreifen. Bild: Pixabay

Einen Einsatz der Feuerwehr gab es am Donnerstagmorgen in der Leeraner Weststadt. Ein 16 Monate altes Kind hatte seine Eltern aus der Wohnung ausgesperrt. Ein Nachbar löste das Problem, bevor die Feuerwehr da war.

Leer - Die Feuerwehr Leer musste am Donnerstagmorgen in die Leeraner Weststadt ausrücken. Wie die Helfer mitteilten, sollten sie die Tür zu einer Wohnung öffnen. Ein 16 Monate altes Kleinkind hatte versehentlich sich selbst ein- und die Eltern ausgesperrt.

Noch bevor die Feuerwehr vor Ort war, war sich der Einsatz erledigt. Ein Nachbar hatte das Problem gelöst. Mit einer Leiter war er durch ein Fenster in die Wohnung eingestiegen. Dann konnte er die Tür öffnen.

Die Feuerwehr musste nicht mehr eingreifen. Dem Kind war zum Glück nichts passiert.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH