Boulevard - Kultur

Bonn (dpa)

Jetzt zu sehen: Die Pistole, mit der sich „Werther“ erschoss

Die Pistole, mit der sich ein Freund Goethes erschoss, der später als Vorlage für den Roman „Die Leiden des jungen Werthers“ diente. Foto: Oliver Berg
Die Pistole, mit der sich ein Freund Goethes erschoss, der später als Vorlage für den Roman „Die Leiden des jungen Werthers“ diente. Foto: Oliver Berg

Von Christoph Driessen, dpa

Neben Goethe kommt man sich klein vor. Deshalb nähert sich die Bundeskunsthalle dem Nationaldichter jetzt mal anders und zeigt ihn als Kind seiner Zeit. Die Schau ist toll - aber größer fühlt man sich danach auch nicht.

Hatte Goethe Schwächen? Durchaus. Er konnte anderen Schriftstellern sehr von oben herab Ratschläge erteilen und vergiftete Komplimente machen.…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-online oder OZ-onlinePlus
immer und überall informiert -
auf Ihrem Computer, Tablet
und Smartphone.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH