Sport

Judo

Ostfriesinnen holen sechs von neun Titeln

Arina Neumann von der JKG Norden (rechts) holte souverän den Bezirkstitel. Bild: privat

Hiesige Sportler waren bei den Bezirksmeisterschaften der Altersklasse U15 in Leer sehr erfolgreich. Arina Neumann von der JKG Norden gewann alle ihre Kämpfe vorzeitig.

Leer - 98 weibliche und männliche Judoka aus dem Weser-Ems-Gebiet nahmen an den Bezirkseinzelmeisterschaften der Altersklasse U15 teil, die in Leer in der Sporthalle des Teletta-Groß-Gymnasiums ausgetragen wurden. Insbesondere bei den Mädchen trumpften die ostfriesischen Teilnehmer auf, indem sie sechs von neun Weser-Ems-Titeln – zweimal Rang zwei und sechs dritte Plätze – für sich verbuchen konnten.

Besonders zu erwähnen ist die Leistung der U12-Kämpferin Arina Neumann, die, weil sie dem ältesten Jahrgang U12 angehört, bei den U15-Mädchen starten durfte. Sie gewann all ihre Kämpfe vorzeitig und bezwang auch die dreimalige Niedersachsen Ranglistensiegerin Lilian Bücker und wurde mit überragender Leistung Weser-Ems-Meisterin. Die ostfriesischen Jungen taten sich in diesem Jahr ein wenig schwerer und konnten einen Weser-Ems-Titel, einen zweiten Platz und sechs dritte Plätze für sich verbuchen. Bei den Jungen zeigte Max Neumann grandiose Kämpfe mit bärenstarken Techniken und machte es seiner jüngeren Schwester Arina nach und wurde verdient Weser-Ems-Meister.

Durch die sehr gute Organisation der Judoka des VfL Germania Leer und der Unterstützung der Eltern konnte diese Weser-Ems-Meisterschaft schon nach vier Stunden aktiver Kampfzeit beendet werden. Aufgrund der Abwesenheit einiger ostfriesischer Niedersachsenkader-Judoka wegen eines höherrangigen Nachwuchsturniers in Erfurt und der Tatsache, dass diese Judoka für die Landesmeisterschaft gesetzt wurden, fahren 24 ostfriesische Judoka zu den Niedersachsenmeisterschaften am Wochenende nach Isenbüttel.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH